Häufige Fragen

1. Coaching, Beratung oder Therapie?

Antwort:

Wann ein Coaching für Sie in Frage kommen könnte - diese Frage ist ganz einfach zu beantworten. Wenn Sie sich Veränderung wünschen! Vielleicht sind Sie mit Ihrer Lebenssituation unzufrieden oder mit sich selbst oder in privaten oder beruflichen Kontexten. Sie müssen sich nicht alleine abmühen. Probleme und Unsicherheiten können viel schneller behoben werden, wenn ein Coach oder Berater dabei hilft, das Leben zu reflektieren und Kraft für neue Schritte zu gewinnen. In bestimmten Fällen kann es nötig sein, anderes Fachpersonal aufzusuchen

(Ärzte, Psychiater, Therapeuten) - ggf. empfehle ich Sie weiter.

2. Wie läuft das Coaching/ Beratung inhaltlich und organisatorisch ab?

Antwort:

Sie bringen das Thema mit, ich leite den Prozess. Nach einem kurzen Kennenlernen nennen Sie das Thema, das Sie beschäftigt und ggf. die Veränderung, die Sie sich wünschen. Gern unterstütze ich Sie auch darin, Ihre Ziele und Wünsche zu sortieren. Gemeinsam arbeiten wir dann mit Hilfe von spezifischen Fragen und  psychologischen/systemischen Tools darüber, um eine Lösung zu entwickeln. Ein Coaching kann einmalig sein – zu einem spezifischen Thema. Es ist aber auch denkbar, dass ich Sie bei einem persönlichen oder beruflichen Prozess mehrere Wochen oder Monate begleite. Am Ende jeder Sitzung zahlen Sie bitte in bar. Sie erhalten dafür eine Quittung. Ggf. erstelle ich eine Rechnung. Telefon und online- Gespräche zahlen Sie per Überweisung.

3. Wo findet das Coaching bzw. die Beratung statt?

Antwort:

Die Sitzungen finden, wenn nicht anders vereinbart, in meinen Räumen in der Humboldtstrasse 17 in Frankfurt(Oder) statt. Coaching / Beratung ist auch per Telefon oder Zoom möglich.

4. Dauer der Sitzung

Antwort:

Eine Beratungseinheit dauert, wenn nicht anders vereinbart: 60 Minuten.

5. Wie viele Stunden Coaching braucht man normalerweise?

Antwort:

Es ist so individuell wie jeder Mensch individuell ist. Der Bedarf ist von Mensch zu Mensch verschieden. Das können wir jederzeit besprechen und planen. „Normalerweise“ gibt es eigentlich nicht, dennoch ein paar Richtwerte. Ich empfehle gern 5 Sitzungen, die dann beliebig erweitert werden können. Der Abstand zwischen den Sitzungen ist häufig 14- tägig, das bietet sich an. Das kann selbstverständlich auch nach Bedarf variiert werden.

6. Honorar

Antwort:

  • Coaching/ Beratung:       70 Euro pro Stunde

  • Für Gruppen- Trainings: 100 Euro pro UE

  • Für Referate:                    ab 170 Euro

Ausnahmen können gemacht werden für Azubis, Studenten, Arbeitslose …. auf Anfrage (Preise verstehen sich ohne Mwst. lt.§19(1) Ustg.). Fahrkosten werden mit 0,30 x km gerechnet oder Ticket der DB, 2.Kl. Beratung und Coaching ist keine Heilbehandlung o. Therapie. Sie bleiben für Ihr Verhalten eigenverantwortlich. Über relevante Befunde, Medikamente bzw. ärztliche Behandlungen bitte ich mich zu informieren.

7. Warum ist Coaching und Beratung teuer?

Antwort:

Ja, es kostet etwas. Ich liege mit meinen Preisen nicht im oberen Segment, weil ich möchte, dass es einer breiten Schicht von Menschen zugänglich ist. Viele Menschen mühen sich sehr lange allein mit ihren Problem ab. Durch Beratung und Coaching finden Sie eine professionelle Begleitung, mit der Sie viel schneller Ihre Anliegen klären können. In kürzerer Zeit werden Sie wieder zufriedener und handlungsfähiger. Es kostet Ihnen etwas, weil ich Weiterbildungen, Seminare, Fachberatung ( SV )und Fachliteraturausgaben habe. Dies ist mir wichtig, weil ich Ihnen ein professionelles Angebot schaffen möchte. Ich bin im Berufsverband DFC (dfc-verband.de), der für meine
Qualitätssicherung steht.

8. Terminabsagen

Antwort:

Es kann passieren, dass etwas Wichtiges dazwischenkommt. Dafür habe ich Verständnis. Eine Absage ist per Email oder Telefon möglich. Wichtig: Absagen von bis 4 Tage vor dem Termin sind möglich. Danach kann eine Gebühr von 20 % erhoben werden. Erfolgt die Absage in weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, ist das Beratungshonorar zu 50% zu zahlen. Wird das Absagen versäumt, ist das Honorar in voller Höhe fällig.

9. Gilt beim Coaching Schweigepflicht und sind meine Daten sicher?

Antwort:

Alle Inhalte des Coachings werden vertraulich behandelt. Coaches sind, anders als andere Berufsgruppen wie Ärzte oder Pfarrer, nicht gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Aber es ist für mich eine Frage der Arbeitsethik, dass Inhalte aus der Beratung vertraulich behandelt und nicht nach außen getragen werden. Die Ausnahme besteht nur für die Fachberatung (Supervision) mit Kollegen, um Fragestellungen aus der Arbeit zu besprechen. Da kann man – natürlich anonymisiert – Situationen aus dem Coaching besprechen. Für den Umgang mit Daten gelten meine allgemeinen Datenschutzrichtlinien.​

10. Fachberatung /Supervision

Antwort:

Meine eigene Fachberatung /Supervision geschieht unter Wahrung der Anonymität der Klientin/des Klienten.